Konzeptstudie Sportwetter

Natürlich besteht für Sportwetter, welche Software entwickeln bzw. nutzen die Zielsetzung, dass das eigene System dem der Buchmacher überlegen ist. Da die Quoten der Sportwettenanbieter für den Mainstream gemacht sind, besteht die reale Chance Prognosen, Vorhersagen und Tipps in Abhängigkeit von der Probability besser zu realisieren.

Der Konzeptstudie liegen sechs verschiedene Wahrscheinlichkeiten (3 davon mit Poissen-Berechnung) und über 6000 Aspekte (auch intelligent zusammengesetzte) der Ausgangslage einer Spielpaarung zugrunde.

Zunächst ist eine manuelle Funktion in die Datenbank integriert worden. Es kann somit mit Hilfe von Abfragen individuell festgestellt werden, welche Aspekte und Wahrscheinlichkeiten unter welchen Quotenbereichen in den einzelnen Ligen auf einen bestimmten Spielausgang wie Heimsieg, Unentschieden oder Auswärtssieg tendieren oder beispielsweise eine bestimmte Toranzahl erwarten lassen.

Im Zuge der Fertigstellung wird alles intelligent mit Hilfe selbstlernender Algorithmen automatisiert.

Demnächst mehr ...

Hinweis:

Da die Software in mehreren Teilen noch nicht fertiggestellt und die Entwicklung zeitintensiv ist, die für die außerordentlich hohe Komplexität notwendige Hilfe ebenfalls z.Z. nicht bereit gestellt werden kann und die Anwendung eine enorme Rechenzeit benötigt, lässt das zur Verfügung stellen von Test-/Betaversionen noch längere Zeit auf sich warten.

KVL Odds-Liga 20.0.4 Prof.

(Grundlage des Projektes)

Download Wettsoftware